Mittwoch, 17. Mai 2017

Wie kannst du deinen Stoffwechsel ankurbeln?

Viele sind noch immer der Meinung, dass sie einen langsamen Stoffwechsel haben und dass sie diesen Zustand nicht ändern können. 

Das stimmt jedoch NICHT!

Du hast definitiv selbst die Fähigkeit, sowie Möglichkeit, deinen Stoffwechsel zu beschleunigen oder zu verlangsamen. 

Jeder Körper ist anders - andere Genetik, anderes Alter, anderen bisher gelebten Lifestyle, Geschlecht, etc...

Beginne einfach wieder von vorne. Starte heute damit, deinen Körper, auf völlig gesunde Weise zu ernähren, zu pflegen und gib ihm all das, was er für einen gesunden Stoffwechsel benötigt.

Damit meinen ich KEINE chemisch erzeugten Produkte etc... Damit meine ich was völlig anderes, gesundes, natürliches, vergessenes...

Bei manchen Menschen, werden einige der Methoden zum beschleunigen des Stoffwechsels sehr gut funktionieren, während andere nicht so gut ankommen werden. 

Achte immer genau auf deinen Körper und wie er auf jeden Stoffwechsel-Booster den du versuchst reagiert. 


Wichtig dabei ist, dass du immer daran denkst, Toxine (Gifte) loszuwerden und dich vor weiterer Belastung schützt. Denn Toxine können einen großen Einfluss auf den Stoffwechsel haben. 

Wenn Giftstoffe im Körper zirkulieren, verlangsamt dies die Stoffwechselrate. In einer Studie der University of Nevada Division of Biochemistry, wurde festgestellt, dass chemische Gifte ein spezielles Coenzym schwächen, dass der Körper benötigt, um Fett zu verbrennen. 

Ich habe hier ein Geschenk für dich, und zwar möchte ich dir eine kleine Aufklärung zu diesem Thema geben und dir
12 geheime TRICKS um deinen Stoffwechsel ordentlich anzukurbeln mitgeben, dazu einfach hier klicken und downloaden 

Donnerstag, 11. Mai 2017

Wie können wir wissen ob unser Schlankheits-System geschädigt ist?

Sehr deutlich zu erkennen ist es an unserem Übergewicht. Vor allem dann, wenn wir uns sehr schwer tun es wieder zu verlieren, oder grundsätzlich sehr leicht zunehmen.

Auf die gesundheitlichen Aspekte möchte ich jetzt hier nicht eingehen.

Weitere Anzeichen sind Heißhunger, vor allem auf fett- und zuckerhaltige Lebensmittel. 

Auch dann wenn du zu Spitzbauch neigst, oder plötzliche Verschiebungen deiner Fettpölster bemerkst, wie z.b. unverhältnismäßige Fettansammlungen an Hüfte etc... 

Wenn du dich ständig kasteien musst, um nicht zu viel zu essen, oder regelmäßig Sport betreiben mußt, um dein Gewicht halten zu können.

Wenn auch nur ein Punkt auf dich zutrifft, dann arbeitet dein Schlankheitssystem vermutlich nicht richtig. Was bedeutet, dass du dich auf jeden Fall genauer damit auseinandersetzten solltest. Ansonsten wird sich an deinem jetzigen Zustand kaum etwas ändern.

Gerne helfe ich dir dabei, denn bestimmt ist es nötig, dein "Diätverhalten" grundsätzlich umzustellen und der neuen Lage in der wir nun mal leben anzupassen. Damit meine ich, die heutige chemisch, kontaminierte Welt in der wir leben. 

Toxische Chemikalien können nämlich nicht nur krank, sondern auch dick machen. Mehr davon erzähle ich dir in folgendem Video www.ewig-schlank.com/Video